Buchen Sie bequem bei uns im Hotel alle vorgestellten Ausflüge!

Die Stadt Mombasa teilt die Küste in Nord und Süd, besuchen Sie die legendäre Altstadt von Mombasa. Mombasa wurde im 11 Jahrhundert von Arabern gegründet.
Durch Elfenbein und Sklavenhandel wurde die Stadt zu einer wichtigen Ostafrikanischen Handelsmetropole. Viele Spuren aus der Vergangenheit sind auch heute noch sichtbar.


Web-Seite Fort Jesus:

http://www.mombasainfo.com/attractions/historical-cultural/fort-jesus/

Mombasa ist so alt, dass niemand genau weiß wann die Stadt gegründet wurde. Sicher ist das der Name erstmals in den Zeitungen der arabischen Kartographen und Geographen erwähnt wurde: Al-Idrisi (1100-1166), Mombasa war ein wichtiges Zentrum für den Handel mit Elfenbein, Hirse, Sesam und Kokosnüssen. Die Hafenstadt war unter dem Einfluss der chinesischen (1415) und Portugiesen (16. Jahrhundert), und hat im 18. und 19. Jahrhundert häufig den Besitzer gewechselt: zwischen omanischen, Portugiesischen und Britischen. Schließlich fiel Mombasa unter die Kontrolle der Briten und Mombasa wurde die Hauptstadt des British East Africa Protectorate. Im Jahre 1963 erlangte Kenya die Unabhängigkeit und beide Städte, Mombasa und Nairobi die Hauptstadt, konnten die wichtigen Verbindungen für eine neue Nation entwickeln. 


Von Mombasa aus können Sie interessante Kurzsafaris und Ausflüge ins Landesinnere mit seiner fantastischen Tier- und Pflanzenwelt unternehmen. Erleben Sie dabei die berühmten Nationalparks und Reservate wie Tsavo, Amboseli oder Masai Mara, die atemberaubenden Seen im Rift Valley, die Parks am Mt. Kenya, die Aberdares, mit einem atemberaubenden Blick auf den majestätischen Mount Kenya liegt der Mount Kenya Safari Club in einer wunderschönen Gartenlandschaft...... lassen Sie sich von Afrikas geheimnisvoller Schönheit überzeugen.

Die Mitarbeiter der Gäste Betreuung und die Reiseleiter beraten Sie gerne!